Konsum: Was braucht mein Kind wirklich?

Kinder wachsen heute in eine komplexe Konsumwelt mit einem unendlich großen Warenangebot hinein. Hinzu kommt eine gigantische Werbeindustrie, die heute zunehmend auch auf Kinder und Jugendliche als Konsumenten zugeschnitten ist. Ein Überangebot an Produkten, Freizeit- und Medienangeboten setzt Eltern wie Kinder unter Druck. Immer neue Bedürfnisse werden geweckt und wollen befriedigt werden. Eltern stellt dies vor eine schwierige, oftmals aufreibende Aufgabe. Wir diskutieren Fragen, wie diese:

 

  • Wie  gelingt es Bedürfnisse von Wünschen zu unterscheiden?
  • Wie lernen Kinder, Bedürfnisse zurück zu stellen, nicht jeden Wunsch erfüllt zu bekommen?
  • Welche Rolle spielt das eigene Konsumverhalten?

 

 

Start                                                                                                                                                                zurück